31.03.2009 20 Jahre Technische Kommunikation

Bettina Zastrow feiert Jubiläum

Kompliziertes technisches Fachwissen verständlich aufzubereiten, darin besteht die Hauptaufgabe von Bettina Zastrow. Sie arbeitet seit April 1989 als selbstständige Technische Autorin und stellt Unternehmen für externen und internen Gebrauch ihr Know-how für Software-Dokumentationen zur Verfügung.

Unterföhring, 31. März 2009 – „Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert von Schreibkompetenz für das Verfassen von technisch anspruchsvollen Sachverhalten”, weiß Zastrow zu berichten. Lesbare, verständliche Texte verbessern nicht nur die interne Kommunikation, sie erleichtern Endanwendern auch den Zugang zum Produkt. „Professionell gestaltete Dokumentationen transportieren das Image der Firma und bieten damit einen Marktvorteil”, schildert die Expertin ihre Erfahrungen.

Die staatlich geprüfte Informatikerin bringt komplexe und schwierige Sachverhalte in klare und verständliche Texte. Mit ihrer langjährig erworbenen Kompetenz nimmt sie schnell eine große Menge an Informationen auf, ordnet sie und formuliert sie passend für die jeweilige Zielgruppe. So schafft sie schnellen Zugriff auf die gewünschte Information.

Namhafte Unternehmen haben sie vor allem für ihr Spezialgebiet Software-Dokumentationen engagiert. Mehr als 75 Handbücher mit knapp 7.000 Seiten hat sie erstellt. Neben Druckprodukten wie Benutzer- und Administrationshandbücher, Projektdokumentationen und Schulungsunterlagen auf Deutsch und Englisch verfasst sie auch Online-Hilfetexte. Auf Wunsch berät sie ihre Kunden bei der Optimierung bestehender Dokumentationen.

Ihre Konzentration auf das jeweilige Projekt und ihre routinierte Arbeitsweise erlauben ihr, schnell und effektiv einen überdurchschnittlich hohen Durchsatz zu erreichen. Als Vorteil für die Unternehmen sieht sie, dass sich die Mitarbeiter konzentriert ihren Kernaufgaben widmen können und Kostentransparenz über das Projekt besteht.

Ihre selbstständige Tätigkeit hat Zastrow in Böblingen bei Stuttgart aufgenommen, wo sie auch viele Jahre gelebt hat. Im Juli 2008 erfüllte sie sich den Wunsch, in ihre Geburtsstadt München zurückzukehren. “Es tut gut, wieder zuhause zu sein”, freut sich die Technische Autorin auf neue berufliche Herausforderungen.