22.02.2007 Neue Homepage, neues Logo, neues Design

Neue Homepage www.zastrow-info.de startet zum 1. März

Bettina Zastrow, Technische Autorin, bietet ihre Dienstleistungen jetzt unter „Zastrow information development” an

Böblingen, 22. Februar 2007 – Überarbeitet sind nicht nur der komplette Inhalt, sondern die Gestaltung des Gesamtauftritts: Am 1. März geht die neue Internetseite von Bettina Zastrow online. Auf der neuen Domain www.zastrow-info.de finden sich umfassende Informationen über die Tätigkeit der selbstständigen Technischen Autorin, die sich als professioneller Outsourcing-Partner für Dokumentationsleistungen mit Schwerpunkt im Bereich Software versteht. Um ihre Vielseitigkeit und ihren internationalen Standard zu unterstreichen, präsentiert sich Bettina Zastrow jetzt unter dem eingetragenen Markennamen „Zastrow information development“.

„Informationsentwicklung bedeutet, dass ich meine Kunden dabei unterstütze, Wissen transparent zu machen“, erklärt Bettina Zastrow. „So können sie stets auf etwas Schriftliches zurückgreifen, das einen Wissensstand dokumentiert, und sparen sich wiederholte Recherchen zu denselben Themen, sobald Texte benötigt werden.“ Die Erstellung von Bedienungsanleitungen und Online-Hilfen sind ein Spezialgebiet der Technischen Autorin. Ihre gesamte Tätigkeit fällt jedoch wesentlich umfangreicher aus und schließt wissenschaftliches Lektorat und Terminologiearbeit ebenso ein wie Übersetzungen aus dem Englischen und umgekehrt, Beratung zur sinnvollen Einbindung externer Unterstützung bis hin zur Leitung komplexer Dokumentationsprojekte im Kundenauftrag.

Mit lebendigem Orange als Grundfarbe, einer markant geschwungenen Welle als Oberkante und bestechend klarer Gliederung tritt die neue Internetseite von Zastrow information development sachlich und freundlich zugleich auf. Das zugrunde liegende neu entworfene Logo betont die Vielseitigkeit von Zastrows Tätigkeit: In bewusster Mehrdeutigkeit kann die kursiv ausgerichtete Gestalt des orangefarbenen Signets als Schreibfeder oder Flügel, als Schraubenschlüssel oder Zahnrad oder auch als Tierchen betrachtet werden. Schnörkellos klar mutet die Grundschrift in HelveticaNeue an. „Damit spiegelt es zugleich meine Arbeitsweise wider“, führt Bettina Zastrow aus: „sachlich, zielgerichtet, geradeheraus“.

Die Seite www.zastrow-info.de enthält nicht nur umfangreiche Auskünfte über die angebotenen Leistungen von Zastrow information development. Detailliert beschreibt sie auch, wie ein Technischer Autor arbeitet und worin die Chancen liegen, wenn externes Know-How in Dokumentationsprojekte eingebunden wird. Dem Aspekt Vertraulichkeit ist – seinem Stellenwert entsprechend – ein eigenes Unterkapitel gewidmet.

Neben einem Profil der Technischen Autorin findet sich ein eigener Pressebereich mit Pressemitteilungen über Bettina Zastrows Aktivitäten, einem Pressespiegel sowie Auszügen eigener Veröffentlichungen. Der Bereich Hintergrund beschreibt Berufsbild und Arbeitsstandards und gibt dem Besucher insgesamt fünf Checklisten an die Hand, etwa zu den Themen: „Wie prüfen Sie die Eignung eines Technischen Autors?“ oder „Welche Kosten können durch schlechte oder mangelhafte Dokumentation entstehen?“ Abgerundet wird die Homepage durch eine Pinnwand mit Unterhaltung und Serviceinformationen sowie durch den Punkt Aktuelles, der einen Ausblick auf interessante Termine und Veranstaltungen gibt.

Bettina Zastrow, staatlich geprüfte Informatikerin, hat sich 1989 als Technische Autorin selbstständig gemacht. In ihrem Spezialgebiet, der Erstellung von Software-Dokumentationen und Onlinehilfetexten, war sie unter anderem 13 Jahre für IBM Deutschland tätig. Sie hat mittlerweile über 6.200 Druckseiten und rund 3.200 Online-Dokumente für ihre Kunden geschrieben. Als Expertin für Technische Dokumentation veröffentlicht sie Fachartikel und arbeitet zudem als Lektorin, Ghostwriter und Übersetzerin.