14.07.2009 Der Weg zur eigenen Internetpräsenz

Workshop “Die eigene Webseite” beim VFLL

Das 24-Stunden-Schaufenster – Die eigene Webseite: professionell gestaltet, leicht zu handhaben, gut zu finden

Der Verein der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) veranstaltet am 28. Juli 2009 von 19.00 – 22.00 Uhr im DGB-Haus an der Schwanthalerstr. 64 in 80336 München einen Workshop zur Erstellung der eigenen Website

Unterföhring, 14. Juli 2009 – Sie verfassen, bearbeiten oder übersetzen professionelle Texte und machen sich Gedanken über eine eigene Website? Vielleicht haben Sie ja auch schon eine, sind damit aber nicht zufrieden? Diese und weitere Fragen werden in dem Workshop „Das 24-Stunden-Schaufenster – Die eigene Webseite: professionell gestaltet, leicht zu handhaben, gut zu finden“ behandelt.

„Von der Wahl eines Providers, über Aufbau und Struktur bis hin zur Bedienung und Aktualisierung im täglichen Geschäft, werden wir alle Aspekte auf dem Weg zur eigenen Website ansprechen“, so Bettina Zastrow, Moderatorin des Workshops, Informatikerin und Technische Autorin. „Wir möchten die essentiellen Fragen von Unternehmen und Freiberuflern im Dialog klären, die Entscheidung in Bezug auf eine eigene Webseite erleichtern und das praktische Vorgehen verständlich darstellen.”

Erste Schritte – die Weichen für eine erfolgreiche Website stellen
Zunächst wird hinterfragt, ob und für wen eine Webseite sinnvoll ist. Auch das Thema selbst gestalten oder gestalten lassen wird mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen eingehend betrachtet. In diesem Zusammenhang wird auch darauf eingegangen, welche Vorbereitungen für die Erstellung einer professionellen Website erforderlich sind. Von den ersten Vorkehrungen, wie der Wahl des Providers, bei dem die Website „physisch“ verwaltet wird, über die Registrierung der Domain (Ihrer Internet-Adresse), bis hin zur Kalkulation des Kostenumfangs, führen Sie die Referenten Bettina Zastrow und Barbara Stenzel Schritt für Schritt durch den Prozess der Website-Erstellung. Zudem werden gängige Begriffe aus der Welt des World Wide Web geklärt. Behandelt werden die Betriebssysteme Mac und Windows.

Die eigene Website langfristig nutzen
Grafische und inhaltliche Aspekte der Struktur einer Website sowie das Thema „SEO (Suchmaschinenoptimierung)“ werden ebenso diskutiert, wie der Einsatz eines Content-Management-Systems, das dann relevant wird, wenn die Website häufig geändert werden muss.
Schließlich wird auch auf werbewirksame Aspekte einer Website eingegangen: Wie können Sie mit einer Website die Kundenbindung erhöhen und die Kommunikation mit Ihren Kunden fördern bzw. in welchen Zeitabständen sollten Sie Ihren Internetauftritt aktualisieren?
„Durch die rasante Entwicklung des Internets und die damit verbundene zunehmende Bedeutung dieses Mediums ist es heute für Unternehmer und Freiberufler unverzichtbar, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen“, erklärt Bettina Zastrow. „Meine über 20-jährige Erfahrung in der Informationstechnologie hilft Unternehmern, im Dschungel der Informationen rund um das Thema Internet den für sie richtigen Weg zu finden und ihre Website erfolgreich zu nutzen“.

Der Workshop „Das 24-Stunden-Schaufenster – Die eigene Webseite: professionell gestaltet, leicht zu handhaben, gut zu finden“ richtet sich an alle Unternehmer und Freiberufler, die im Bereich der professionellen Textarbeit tätig sind und sich für dieses Thema interessieren. Für Mitglieder des Vereins freier Lektorinnen und Lektoren (VFLL) ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen Teilnehmer zahlen einen Unkostenbeitrag von 5,- EUR.